Genug der Worte. Das ist sie nun unsere „Johanna“; eine leckere Mischung mit 50 % naturtrübem Apfelsaft von Streuobstwiesen und 15 % schwarzer Magie vom Klostergut in Mönchpfiffel. Der Kenner wird den intensiven Geschmack der Johannisbeere genießen und bemerken, wie wohltuend der Streuobst-Apfel die Herbe zu mildern weiß. Gut gekühlt ist unsere Johanna eine tolle Erfrischung im Sommer und ein gesunder Genuss in der dunklen Jahreszeit.

Mit unserer „Johanna“ setzen wir nach dem Überraschungserfolg der Sonderedition „Lütts Strandlust“ mit Sanddorn unsere genussvolle Entdeckungsreise durch die deutschen Natur- und Kulturlandschaften fort. Seien Sie gespannt, was unsere Heimat noch an Vielfalt zu bieten hat und wohin die nächste Lütts Landlust Expedition führen wird.

 

Ein großes Dankeschön an Mönchpfiffel!
Wir sagen den netten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vom Klostergut Mönchpfiffel herzlichen Dank für die freundliche Aufnahme: Geschäftführerin Frau Ronnenberg mit unternehmerischen Weitblick, Obstbauexpertin Carina von Jagemann mit großer Fachkompetenz und Herrn Höfer, dem sympathischen Obstbaupraktiker, der schon zu DDR-Zeiten alles organisierte (Süßkirschen gegen Ersatzteile), um dem alten Kulturland die besten Früchte abzutrotzen. Nicht zu vergessen natürlich die Küchenfee im Hintergrund, die uns mit ihrer „Soljanka“ einen großen Topf leckerster „Ostalgie“ auftischte: eben „volle Pulle Heimat“!