Ausbildung

In den folgenden Berufen bildet die Auburg Quelle derzeit aus:


Berufskraftfahrer (m/w) 

Der Berufskraftfahrer (m/w) ist im Güterverkehr hauptsächlich mit dem Lkw unterwegs, um unsere Getränke direkt zum Kunden zu bringen. Die meiste Zeit verbringt der Mitarbeiter (m/w) am Steuer oder beim Be- und Entladen im Freien oder im Lagerhaus. Neue Herausforderungen gibt es in diesem Beruf jeden Tag, daher erfordert dieser Beruf qualifizierte Mitarbeiter (m/w), die ein hohes Verantwortungsbewusstsein haben und mit Sorgfalt an ihre täglichen Aufgaben herangehen.

Voraussetzungen: Guter Haupt- oder Realschulabschluss.

Auswahlverfahren: Einzelgespräche und Probearbeitstag

Ausbildungsbeginn: 1. August

Bewerbungszeitraum:
Bis Nov. d. Vorjahres

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsabteilungen: Lkw, Fertigwarenlager, Materialdisposition, Logistik

Arbeitszeit: Die Wochenarbeitszeit beträgt 40 Stunden. Schichtbetrieb möglich.


Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)

Damit unsere Getränke immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind, benötigen wir eine perfekt funktionierende Materialversorgung und Warenverladung. Immer wieder neue Herausforderungen in unserer Logistik erfordern qualifizierte Mitarbeiter (m/w), die schnell und flexibel auf die sich ständig verändernde Nachfrage reagieren können. Als Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) lernen Sie die Tätigkeiten der Güterannahme, der Lagerung, Kommissionierung und Verpackung von Gütern sowie deren Versandabwicklung kennen. Sie erwerben im Rahmen der Ausbildung den Führerschein für Gabelstapler und werden mit den PC-Anwendungen der Lagerlogistik vertraut.

Voraussetzungen: Guter Haupt- oder Realschulabschluss

Auswahlverfahren: Einzelgespräche und Probearbeitstag

Ausbildungsbeginn: 1. August  

Bewerbungszeitraum: 
Bis Nov. d. Vorjahres

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsabteilungen: Fertigwarenlager, Allgemeine Verwaltung, Materialdisposition, Logistik

Arbeitszeit: Die Wochenarbeitszeit beträgt 40 Stunden. Schichtbetrieb möglich.


Fachkraft für Lebensmitteltechnik (m/w)

Der Tätigkeitsbereich der Fachkraft für Lebensmitteltechnik umfasst den gesamten Bereich des technischen Produktionsablaufes. Sie kontrollieren gelieferte Waren und entnehmen Proben, bedienen und warten technische Geräte, Maschinen und Produktionsanlagen. Außerdem kontrollieren Sie die Qualität der Produkte und führen Fertigungskontrollen durch.Die fachgerechte Lagerung und Verpackung von Waren unter Berücksichtigung von Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Hygienebestimmungen ist ein weiteres Aufgabengebiet der Fachkraft für Lebensmitteltechnik.

Voraussetzungen: Guter Haupt- oder Realschulabschluss

Auswahlverfahren: Einzelgespräche und Probearbeitstag

Ausbildungsbeginn: 1. August

Bewerbungszeitraum: Bis Nov. d. Vorjahres

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsabteilungen: Einkauf, Produktion, Labor, Technik

Arbeitszeit: Die Wochenarbeitszeit beträgt 40 Stunden. Schichtbetrieb möglich.


Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel

Für den reibungslosen Ablauf innerhalb eines Getränkefachgroßhandels ist der Einkauf von Rohstoffen genauso wichtig wie das Personalmanagement oder der Vertrieb der fertigen Produkte. Sie werden als Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel in alle kaufmännischen Abläufe eingebunden, lernen aber auch die Produktion und alle damit zusammenhängenden Prozesse kennen. Die Einsatzmöglichkeiten nach der Ausbildung sind sehr vielfältig. Der Beruf des / der Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel bietet darüber hinaus verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten.

Voraussetzungen:
Guter Realschulabschluss, Abitur oder ein vergleichbarer Abschluss

Auswahlverfahren: Einzelgespräche und Probearbeitstag

Ausbildungsbeginn: 1. August

Bewerbungszeitraum:
Bis Nov. d. Vorjahres

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsabteilung: Logistik, Vertrieb, Finanzen, Technischer Betrieb, Einkauf, Marketing, Personalabteilung, Controlling

Arbeitszeit: Die Wochenarbeitszeit beträgt 40 Stunden.


Kaufmann/-frau im Einzelhandel

Sie haben Spaß an der Beratung und Betreuung der Kunden unserer Getränkemärkte.
Sie wirken gerne bei der Warenplatzierung und Waren präsentation mit, verkaufen und kassieren selbständig und verantwortungsbewusst. Auch die Abrechnung, die Bestellung und die Waren annahme gehören zum wesentlichen Repertoire einer/eines Kaufmanns/-frau im Einzelhandel.

Weiterbildungsmöglichkeit nach erfolgreicher Ausbildung ist z. B. die Fortbildung zum Handelsfachwirt/zur Handelsfachwirtin.

Voraussetzungen:
Guter Haupt- oder Realschulabschluss

Auswahlverfahren: Einzelgespräche und Probearbeitstag

Ausbildungsbeginn: 1. August

Bewerbungszeitraum:
Bis Nov. d. Vorjahres

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsabteilung: Getränkemärkte, Logistik, Vertrieb, Produktion, Einkauf, Marketing

Arbeitszeit: Die Wochenarbeitszeit beträgt 40 Stunden.


Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungen an:

Auburg Quelle
Friedrich Lütvogt GmbH & Co. KG
Herrn Roland Burghausen
Hauptstraße 84
49419 Wagenfeld
Telefon: 0 54 44 / 98 70 - 0
Telefax: 0 54 44 / 98 70 - 13
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!