Von Mensch zu Mensch

Friedrich Lütvogt

Das Unternehmen Friedrich Lütvogt besteht seit 1896 und wird heute in der 4. Familiengeneration geführt. Solche Zeiträume setzen ein langfristiges Denken voraus. Nachhaltigkeit statt kurzfristiger Gewinnmaximierung lautet das Handlungsmotiv. Manchem mag dieses in unserer bäuerlichen Herkunft wurzelnde Gedankengut überholt erscheinen, doch Kunden, Lieferanten, Geschäftspartner und 120 Mitarbeiter wissen um den Nutzen von Berechenbarkeit und Verlässlichkeit. Ein Wort muss auch in schwierigen Zeiten ein Wort bleiben.

Vielfalt mit guter Herkunft

Firma Lütvogt in Wagenfeld

Die Geschichte zeigt es: Niemals verlaufen Entwicklungen dauerhaft in eine Richtung. Was kommt nach gesichtslosem Einerlei und Billigwahn? Ist es nicht ein Verlust an Lebensqualität, wenn sich von Flensburg bis Garmisch alle Lebensmittel gleichen und einen identischen Geschmack haben? Was macht Heimat aus? Wir meinen das unverwechselbare, das Wissen um den Ursprung. Wir setzen auf Kunden, die ihre Einkaufsentscheidungen mit Überlegung treffen. Das werden auch in Zukunft nicht alle sein, aber eine zunehmende Anzahl.

100% regenerative Energie

Nachhaltigkeit

Als Mineralbrunnenbetrieb wissen wir zu schätzen, was wir der Natur zu verdanken haben. Unsere wichtigste Ressource ist ein Geschenk Gottes. Daraus folgt die Verpflichtung, sorgsam mit der Schöpfung umzugehen. Unser Ziel ist das CO2-neutrale Produktionsunternehmen. Schon heute verwenden wir Strom aus 100% Wasserkraft und Wärme zum Reinigen unserer umweltfreundlichen Mehrwegflaschen aus 100% Biomasse.

Einladung zum Einblick

Brunnenhaus

Wenn man wissen will, mit wem man es zu tun hat, geben Haus und Herkunft wichtige Aufschlüsse. Wir laden Sie deshalb gerne zu einer interessanten Betriebsbesichtigung ein. Lernen Sie unser Unternehmen von seinen Ursprüngen, der bäuerlichen Hofstelle der Familie, über das Brunnenhaus unserer Auburg Quelle bis hin zur modernen Produktionsanlage und unserem neuen Logistikzentrum kennen. Und danach genießen Sie einfach Wagenfelder Gastfreundschaft!

Mehr Werte statt mehr Masse

Friedrich Lütvogt

Wenn immer mehr billig gekauft wird und der Preis das einzige Argument ist, geraten Hersteller und Händler unter Kostendruck. Viele Menschen wollen gerne billig einkaufen, aber jeder möchte einen gut bezahlten, sicheren Arbeitsplatz und einen Ausbildungsplatz für sein Kind. Das passt leider nicht zusammen. Nur Qualität und Wertschöpfung sorgen für solide, gut bezahlte Arbeitsplätze, die wiederum solide Arbeitsplätze nach sich ziehen. Fangen wir an, den Teufelskreis des Billigwahns zu durchbrechen!

Klimaschutz leicht gemacht

Klimaschutz

Immer häufiger erreichen uns beunruhige Meldungen über die Fieberkurve unserer Erde. Wir alle müssen unseren Beitrag zur Eindämmung des CO2-Ausstoßes leisten. Ganz einfach geht das mit attraktiven, modernen Mehrwegverpackungen. Damit halbieren wir den CO2-Ausstoß im Vergleich zum Kauf von Mineralwasser in Einwegverpackungen. Das neue offizielle Mehrweg-Logo hilft bei der Unterscheidung der Flaschen.